OCDS-Tag am 9.Nov. 2019

Eva Wagensommerer OCDS am 15. November 2019
OCDS-Tag am 9.Nov. 2019

Ca. 50 Geschwister aus den 4 OCDS-Gemeinden versammelten sich zum jährlichen Treffen im Linzer Konvent. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Gastfreundschaft der Brüder!

In diesem Jahr stand der Hl. Geist im Mittelpunkt, genauer gesagt: Überlegungen, wie der Hl. Geist in der Gemeinschaft – in unserer Gemeinschaft - wirkt und dazu auch Raum bekommt.

Ausgehend von der Schriftstelle „denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist (Röm 5,5b)“ führte uns P. Paul tiefer in das Thema ein und gab uns einiges zum Denken und Verdauen mit.

Gemeinschaft ist öfters eine Herausforderung. Aber auch Enttäuschungen können wesentlich zum Wachstum beitragen, zur persönlichen Reifung der Einzelnen. So können wir aneinander wachsen und uns aufbereiten lassen für das Leben im Alltag.

Nach einer Zeit der Stille konnten wir wieder das gemeinsame Mittagessen mit den Brüdern im Refektorium genießen und uns am köstlichen Buffet bedienen – wie schnell vergeht so die Mittagspause! Nicht zu vergessen die mitgebrachten Mehlspeisen, die uns den Tag zusätzlich versüßt haben.

Der erste Teil des Nachmittags war der Vertiefung des Themas in Kleingruppen gewidmet.

In 7 Gruppen ging es darum, das Wirken des Hl. Geistes bei uns ins Wort zu bringen und anhand von Schriftstellen zu überlegen: was können wir dazu beitragen, damit der Hl. Geist auch Chancen hat?

Mit all diesen Gedanken, Erfahrungen, Begegnungen durften wir als Abschluss des Tages noch Eucharistie feiern. P. Paul Saji, der Prior des Linzer Konvents und somit „Hausherr“, ging in seiner Predigt auf die Früchte des Hl. Geistes ein und verband dies mit dem Tagesevangelium vom Weihetag der Lateranbasilika.

 

Danke allen für ihr Mittun, ihr Dasein, ihre Mithilfe, ihre Verbundenheit!!!!