Gemeinschaftswochenende

Eva Wagensommerer OCDS am 10. April 2019
Gemeinschaftswochenende

Kandidatin Monika berichtet:

Vielfältig und kurzweilig waren nicht nur die Impulse mehrerer Geschwister aus der Gemeinde, sondern auch das Rahmenprogramm. So gab es Lectio Divina unter Anleitung P. Christian, aber auch eine Wanderung entlang der hochwasserführenden Traisen, die Abende verbrachten wir mit Spiel und Bildervorträgen von Marinas Caritas-Auslandsaufenthalt im Senegal sowie Fotos von der Pilgerreise zu den Lebensorten der Hl. Therese von Lisieux.

 Ein wichtiges Thema war uns auch die Frage nach dem Apostolat. Jede/jeder von uns hat eine spezielle Berufung, je seinen Neigungen. Doch was ist das besondere Apostolat dieser Gruppe? Man könnte es mit den Worten der Hl. Elisabeth von der Dreifaltigkeit beantworten: Welchen Einfluss hat ein “Apostel“, der immer an der Quelle lebendigen Wassers bleibt! Dieser Mensch  kann weiterfließen lassen, ohne innerlich jemals leer zu werden, da er eins ist mit dem Unendlichen! (L 124). So wollen wir – auch als Gemeinschaft - ständig an der göttlichen Quelle verweilen, um uns wie Er nach dem Willen des Vaters zu den Menschen senden zu lassen.

Den Sonntagvormittag widmeten wir der OCDS-Sternwallfahrt, die für den Juni geplant ist – in diesem Jahr sind wir zuständig und wir werden die Geschwister aus den anderen Gemeinden nach M.Jeutendorf einladen. Ideen waren rasch da, jetzt gilt es, diese in Form zu bringen und den Tag (15.Juni) zu organisieren. Wir hoffen sehr auf schönes Wetter!